Home Mail Login

Latest News

Ankündigung Generalversammlung 2016

Die Generalversammlung des Sportverein Lottstetten findet am Donnerstag 14. Juli 2016 um 20:00 Uhr im Sportheim in Lottstetten statt.

Anmeldung zum Grümpelturnier 2016

Die Anmeldung zu unserem Jährlichen Grümpelturnier kann jetzt unter der Navigation Grümpelturnier durchgeführt werden.

Heimspieltag

1 Heimspieltag 2016 - Samstag 12. März
A Jugend - SC Lauchringen - 15:00 Uhr
1. Mannschaft - Spvgg Wutöschingen 2 - 17:00 Uhr

Sie sind hier: SV Lottstetten

 

Herzlich willkommen auf www.sv-lottstetten.de

Sie befinden sich auf der offiziellen Internetseite des Sportverein Lottstettens.

 

Wir gratulieren unserer A-Junioren-Spielgemeinscht zum Titel Futsal Meister im Bezirk Hochrhein. Sie spielen am kommenden Samstag den 18.02.17 um den Titel des südbadischen Futsalmeister in Gaggenau. Wir wünschen viel Erfolg.

 

Quelle: www.suedkurier.de/sport/regionalsport/regionalsport-hochrhein/SG-Lottstetten-spielt-wie-entfesselt;art3111,9128311

SG Lottstetten spielt wie entfesselt

A-Junioren gewinnen den Futsal-Bezirkstitel. Hallentitel feiern auch Gastgeber FC Tiengen 08, die SG Grießen, die SG Minseln, der FC Wittlingen, der ESV Waldshut und der SV Schopfheim

 

 

 

 

Futsal: – Es war spannend, nicht immer hochklassig, und es gab Überraschungen bei den zweitägigen Futsal-Bezirksmeisterschaften der Junioren beim FC Tiengen 08. Trotzdem machten die 44 Teams Werbung für Futsal. Den Bezirksmeistertitel feierten die SG Lottstetten (A-Junioren), SG Grießen (B-Junioren), SG Minseln (C-Junioren), der FC Tiengen 08 (D-Junioren) sowie die B-Mädchen des ESV Waldshut und C-Mädchen des FC Wittlingen. Hallenbezirksmeister der E-Junioren wurde der SV Schopfheim.

Freudentänze führten vor allem die Spieler der SG Lottstetten, SG Grießen und SG Minseln auf. Sie waren die drei Überraschungsteams am ersten Turniertag in der Sporthalle in Tiengen. Nach dem holprigen Start mit dem 1:2 gegen den SV Nollingen hätte bei den A-Junioren keiner mehr auf die SG Lottstetten gesetzt. Die Lottstetter steigerten sich und spielten im Finale gegen die SG Bad Säckingen wie entfesselt. Der zweifache Torschütze Artur Kirschmann und Daniel Constantin schossen einen 3:0-Erfolg heraus.

Bei den B-Junioren setzte sich die SG Grießen gegen die starke Konkurrenz durch. Im Halbfinale schalteten die Klettgauer den Favoriten SV Weil beim Sechsmeterschießen aus. Im spannenden Finale siegten sie gegen die SG Schönau nach Toren von Melvin Landwehr und Marco Morawczik nach einem Rückstand noch mit 2:1.

Alle hatten bei den C-Junioren den SV Weil auf dem Zettel. Die Weiler waren ohne Gegentor ins Endspiel gekommen. Die SG Minseln bot ihr bestes Turnierspiel und gewann überraschend mit 2:0. Bei den D-Junioren untermauerte der FC Tiengen 08 seine Favoritenrolle. Allerdings musste im Endspiel beim 3:1 ein Sechsmeterschießen her.

Favoritensiege gab’s bei den B- und C-Mädchen. Die C-Juniorinnen des FC Wittlingen gewannen das Finale gegen den ESV Waldshut mit 1:0. EnBW-Oberligist ESV Waldshut feierte dafür einen 1:0-Erfolg im B-Juniorinnen-Endspiel gegen den FC Hausen. Eine klare Sache war das Finale der E-Junioren. Der SV Schopfheim siegte mit 2:0 gegen den TuS Stetten.

Verena Bastian (Rümmingen), Verantwortliche für die Hallenrunde, lobte und tröstete die Platzierten: „Es ist eine tolle Leistung, überhaupt bis zur Endrunde zu kommen. Wir haben tolle Spiele gesehen.“

Die Bezirksmeister der A- und B-Junioren spielen am Samstag, 18. Februar, in der Jakob-Scheurig-Halle im Gaggenauer Stadtteil Ottenau (Bezirk Baden-Baden) um den Titel des südbadischen Futsalmeisters.

Bei den D-Junioren und D-Juniorinnen geht’s am Samstag, 18. Februar, in Bräunlingen (Schwarzwald) um den südbadischen VR-Talentiade-Cup. Die B- und C-Juniorinnen fahren am Samstag, 18. Februar, zu den Südbadischen nach Freiburg zur Staudinger-Sporthalle, wo tags darauf auch die Südbadische Futsalmeisterschaft der C-Junioren ausgetragen wird.

Die Platzierungen

A-Junioren: 1. SG Lottstetten, 2. SG Bad Säckingen, 3. SV Nollingen, 4. Spvgg. Wehr, 5. FC Wittlingen, 6. SV Todtnau.

B-Junioren: 1. SG Grießen, 2. SG Schönau, 3. FC Steinen, 4. SV Weil, 5. SG Wittlingen, 6. SG Eggingen.

C-Junioren: 1. SG Minseln, 2. SV Weil, 3. SV 08 Laufenburg, 4. FC Tiengen 08, 5. SV Schopfheim, 6. SG Stühlingen.

D-Junioren: 1. FC Tiengen 08, 2. FC Bergalingen, 3. FV Lörrach-Brombach, 4. VfB Waldshut, 5. SG Todtmoos, 6. SV Weil.

E-Junioren: 1. SV Schopfheim, 2. TuS Stetten, 3. VfB Waldshut, 4. SV Herten, 5. VfR Horheim, 6. FC Zell.

B-Juniorinnen: 1. ESV Waldshut, 2. FC Hausen. 3. TuS Binzen. 4. FC Wittlingen, 5. SG Schopfheim, 6. SG Waldhaus.

C-Juniorinnen: 1. FC Wittlingen, 2. ESV Waldshut, 3. ESV Waldshut II, 4. FC Wittlingen II, 5. SG Steina-Schlüchttal, 6. Eintracht Wihl, 7. SG Niederhof, 8. TuS Kl. Wiesental.

D-Juniorinnen: Der FC Wittlingen war bereits als Bezirksmeister fest gestanden. Der FC Schönau hatte aus Termingründen auf ein Endspiel verzichtet.

Bildergalerie im Internet:www.suedkurier.de/sportfotos

 

SV Lottstetten 1930 e.V.
Lerchenstr. 18
79807 Lottstetten
Tel.: 07745/8620
E-Mail: e-mail(at)sv-lottstetten.de

Vorstand: Oliver Langner, Sandra Lampman

Vereinsnummer: SBFV 3750

Vereinsfarben: Grün-Weiß

Mitglieder: ca. 200

Sportarten: Fußball und Tischtennis

Sportheim: Sportplatz am Lerchenbuck

Mannschaften Fußball:
Aktivbereiche
1. Herrenmannschaft Kreisliga B Staffel 4
Spielgemeinschaft Damen SG Dettighofen Lottstetten Kreisliga A
Junioren:
A-Junioren
B-Junioren
D-Junioren
E-Junioren
F-Junioren
Bambini
Senioren:
Alte Herren

Mannschaften Tischtennis:
1 Herrenteam